Menü

Hitzewarnung

Ab 21.06.2017 ist im Bezirk Neunkirchen mit starker Hitzebelastung zu rechnen.


Betriebstechnik


Allgemeine Kenndaten

  • Grundrissfläche Areal LK Hochegg: 28.247 m²
  • Bebaute Fläche: 5.745 m²
  • Nutzfläche: 16.939 m²
  • Verkehrsfläche: 3.670 m²
  • Ver- und Entsorgungsflächen: 4.720 m²
  • Dachboden: 1.290 m²
  • Brutto Rauminhalt: 101.356 m³

Kenndaten Energie

  • Elektroversorgung Versorgung durch EVN über 2 Stk. 630 kVA Transformatoren (Anschlussleistung 650kW)
  • Netzersatzanlage (Fabrikat Cerveny): 420kVA
  • ZSV-Anlage (Fabrikat Klein): 20kW
  • USV-Anlage (Fabrikat Siemens) 40kVA

Heizung
Die Energieerzeugung erfolgt durch 2 Warmwasserkessel (Fabr. Vissmann) mit je 1400kW Leistung, welche mit Zweistoffbrennern (Fabr. Weißhaupt) ausgerüstet sind. Normalbetrieb mit Erdgas (Versorgung über EVN Gasstation), Notbetrieb mit Heizöl leicht (25.000 Liter Tank).

Lüftung
4 Lüftungszentralen in welchen 180.000 m³ je Stunde umgewälzt werden. Es kommt nur reine Ab- bzw. Zuluft zur Anwendung welche geheizt, gekühlt und befeuchtet wird, je nach Anwendungsfall.

Wasserversorgung
Die Wasserversorgung des Landesklinikums erfolgt über eigene Quellgebiete, welche über die Gebäudeleittechnik (Fabr. Sauter) über einen Hochbehälter (Inhalt 370 m³) die Wasserversorgung für das Krankenhaus und den gesamten Ortsteil Hochegg sicherstellt.

Medizinische Gasanlage
Das Landesklinikum verfügt über

  • einen Flüssigsauerstofftank mit 10.000 Liter Inhalt
  • 4 Stk. 12 Flaschen Bündel für die Notversorgung
  • eine Druckluftanlage mit 3 Stk. Kompressoren
  • eine Vacuumanlage
  • zwei Kältemaschinen und eine Kühldecke
  • 3 Stk. Kältezentralen für gewerbliche Kälte

Gebäudeleittechnik
Gebäudeleittechnik (Fabr. Sauter) mit 2000 Datenpunkten

Zentralen

  • Hochspannungszentrale
  • Niederspannungszentrale
  • ZSV-Anlage
  • Wasseraufbereitungsanlage
  • Lüftungszentrale
  • Medgas-Zentrale
  • Sondergas-Zentrale
  • Netzersatzanlage
  • Heizhaus
  • Lüftung IMCU
  • Wachkoma
  • Kältemaschine für Lüftung und Kühldecke

Betrieb und Instandhaltung
Sorge um die Funktionstüchtigkeit der med.-techn. Geräte und Anlagen sowie der sonstigen technischen Einrichtungen des Krankenhauses. Wahrnehmung der Material- und Warenkontrolle. Veranlassung der laufenden Wartung, Instandsetzung und Reparatur der med.-techn. Geräte und Anlagen sowie der sonstigen technischen Einrichtungen des Krankenhauses und Kontrolle der durchgeführten Arbeiten. Sorge um die rechtzeitige Veranlassung der gesetzlich oder Bescheid mäßig vorgeschriebenen periodischen Überprüfungen der Geräte, Anlagen und sonstigen technischen Einrichtungen des Krankenhauses.

Sicherheit
Wahrnehmung der Aufgaben der technischen Sicherheit, des Brandschutzes und des Arbeitnehmerschutzes

Außenanlagen
Verantwortlich für Straßenerhaltung, Wald- und Anlagenpflege